Verfasser

Montgomery Hardebeck

Fachanwalt für IT-Recht

Die Bundesnetzagentur führt seit Juni 2012 eine Analyse der Qualität vopn Internetzugängen durch.

Im Rahmen dieses Projekts können Internetnutzer bis Ende Juni 2013 auf der Seite initiative-netzqualitaet.de prüfen, ob ihre Provider bzgl. bestimmter Inhalte eine Drosselung des Datenverkehrs vornehmen. Dabei wird ausdrücklich die Prüfung eines Eingriffs in den Datentransfer bei Nutzung sog. Peer-to-Peer-Anwendungen angeboten.

Von den gesammelten Daten erhoffen sich die bundesdeutschen Internethüter Aufschlüsse über den Zustand der sogenannten Netzneutralität, d.h. den ungefilterten und gleichberechtigten Zugang zu Internetangeboten ohne Interferenz der Provider.

[Quelle: initiative-netzqualitaet.de]

Kategorie: Bundesnetzagentur, IT-Recht / Recht der neuen Medien, Netzneutralität