IT-Recht
IT-Recht

Das Informationstechnologierecht oder das Recht der neuen Medien (kurz: IT-Recht) regelt Rechtsprobleme aus den Bereichen der elektronischen Datenverarbeitung und der Telekommunikation. Es findet Anwendung bei der Gestaltung von Rechtsbeziehungen zwischen Unternehmen (business to business oder b2b) und zwischen Unternehmen und Verbrauchern (business to customer oder b2c).

Unser Tätigkeitsspektrum umfasst unter anderem:

  • Prüfung und Abwehr von Abmahnungen, insbesondere im Bereich Filesharing
  • Abo-Fallen (im eCommerce oder telefonisch untergeschobene Verträge)
  • Online-/Mobile Business, insbesondere Geltendmachung von Ansprüchen aus Leistungsstörungen gegenüber Providern
  • Domainstreitigkeiten
  • Vertragsrecht der Informationstechnologien (individuelle / Standard-Verträge)
  • eCommerce (AGB / Widerrufsbelehrungen / Pflichtangaben nach TMG)
  • Webdesign und IT-Systemverträge (Erstellung und Pflege von Internetpräsenzen / Hosting)
  • Begleitung von IT-Projekten (Erarbeitung von Eskalationsstrategien / Eskalationsmanagement)
  • Datenschutz (Arbeitnehmerdatenschutz / Beratung von Unternehmen bei der Erstellung von Datenschutzkonzepten / Social Media)
  • IT-Sicherheit (Systemsicherheit / Ablaufprüfung / Analyse von Haftungsrisiken aus Sicherheitsdefiziten)
  • IT-Strafrecht (Markenpiraterie / Rechtsverletzungen im Bereich Social Media / DoS-, DDoS-, DRDoS-Attacken / Computersabotage)

Internet, Computer und Telekommunikationsmedien durchdringen inzwischen nahezu alle Bereiche des privaten wie beruflichen Alltags. Selbst professionelle Internetnutzer sind einer stetig ansteigenden Flut von Präzedenzfällen und wild wuchernden Ratschlägen in Online-Foren und sonstigen Medien ausgesetzt.

Hinzu kommen im Unternehmensbereich für Laien teils nur noch schwer bis gar nicht mehr abzuschätzende Sicherheitsrisiken, welche sich je nach Art des Unternehmens äußerstenfalls für Unternehmen wir Führungsorgane existenzbedrohend auswirken und empfindliche Haftungsfolgen für die Geschäftsleitung nach sich ziehen können.

Auch der Datenschutz wird immer komplexer und stellt Erfasser wie Erfasste vor stetig neue Herausforderungen. Unternehmer müssen sich der Herausforderung der Erstellung und Umsetzung funktionnierender Datenschutzkonzepte stellen. Für Privatpersonen wiederum stellt sich die Frage eines effektiven Schutzes ihrer informationellen Privatsphäre, etwa im Bereich der Social Media, aber natürlich auch aufgrund der nicht abnehmenden Flut neuer Nutzungsmöglichkeiten von Daten in „smarten“ Netzwerken und dem stetig wachsenden „Internet der Dinge“.

Die sich in all diesen Bereichen ergebenden, technisch und juristisch komplexen Sachverhalte, eine im ständigen Wandel befindliche Gesetzgebung und eine in weiten Teilen höchst uneinheitliche Rechtsprechung machen kompetenten anwaltlichen Rat vielfach unverzichtbar.

Diesen bietet Ihnen unser Fachanwalt für Informationstechnologierecht an. Rufen Sie uns an:  0221 / 800 695 0